Vorstellung des Planungsteams

Ingeborg Mack

DSC00239Ich heiße Ingeborg Mack und habe in Deutschland als  Gemeindediakonin und Jugend-referentin gearbeitet. Ich war 2010 Mitinitiatorin dieses Weihnachtsgottesdienstes in deutscher Sprache und freue mich, dass wir für Deutschsprachige in Phoenix und Umgebung diese Tradition aus der Heimat hier in Phoenix anbieten können. Ich bin für die Gesamtleitung und Organisation verantwortlich und daher in vielen Bereichen des Weihnachtsgottesdienstes aktiv. Besonders liegen mir die musikalische Gestaltung, die Mitarbeitergewinnung und das festliche Herrichten des Gemeindesaals am Herzen.

Hella B. Kinney

DSC00225Ich heiße Hella B. Kinney. Seit drei Jahren helfe ich mit bei der Organisation des deutschsprachigen Weihnachtsgottesdienstes. Es macht mir besonders Spaß, die Plätzchen und Kuchenspenden für das gemütliche Beisammensein zu arrangieren.

Bettina Munn

DSC00233Ich heiße Bettina Munn und habe in Deutschland als Erzieherin gearbeitet. Seit ein paar Jahren helfe ich bei der Vorbereitung für den Weihnachtsgottesdienst mit, insbesondere bei verschiedenen Aufgaben während des Gottesdienstes, als auch bei Bastel- und Näharbeiten für unseren Verkaufsstand.

Petra Schmid-Riggins

thumbnail_CapitolIch heiße Petra Schmid-Riggins und bin von Beruf Lehrerin. Seit 2010 engagiere ich mich bei der Planung und Durchführung des deutschsprachigen Weihnachts-gottesdienstes in Ahwatukee. Ich bin in verschiedenen Bereichen tätig; mit der Unter-stützung meiner Germanic Language Culture Club Schülern helfe ich mit, Dankeskarten zu gestalten, das Küchenteam zu unterstützen , die Parkplatzeinweisung zu sichern und was sonst noch anfällt.

Peter Wrschka

image001

Ich heiße Peter Wrschka. Ich bin Physiker. Meine Frau, unsere Kinder Lance und Leila und ich leben seit 2010 in Phoenix. Wir freuen uns jedes Jahr auf den Weihnachtsgottes-dienst in deutscher Sprache. Ich übernehme in der Regel Rollen, für die eine kräftige Stimme notwendig ist, wie zum Beispiel Lesung der Weihnachtsgeschichte oder beim Anspiel, etc.

Daniela Yuenyongsgool

DSC00231Ich heiße Daniela Yuenyongsgool und bin im deutschsprachigen Weihnachtsgottesdienst für die Arbeit mit Kindern, beim Kinderchor und beim Anspiel der Kinder verantwortlich. Ich arbeite in einem Kindergarten in Chandler, AZ und unterrichte Deutsch und Yoga.

Birgit Zimmermann

Sept'18 4Ich heiße Birgit Zimmermann. Bis Ende des Schuljahres 2011 war ich Deutschlehrerin an der Mountain Point High School in Ahwatukee. Seit 2010 helfe ich bei der Planung und Durchführung des deutschsprachigen Weihnachtsgottesdienstes in Ahwatukee mit. Meine Aufgabenbereiche sind jedes Jahr etwas verschieden: Werbung per e-mail, Einstudieren des Anspiels mit Kindern und/oder Erwachsene, Singen im Chor und verschiedene andere Aufgaben.

Laura Liebig

Laura Liebig.jpg

Ich heisse Laura Liebig, bin Sozialpaedagogin und unterrichte das deutsche Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP® fuer frischgebackene Eltern mit Babys in Arizona. Begonnen habe ich mit unseren Toechter seit 2010 in unterschiedlichen Bereichen bei der Gestaltung, Durchfuehrung und Organisation des deutschen Weihnachtsgottesdienstes in Phoenix mitzuhelfen. Ich freue mich alle Jahre wieder abwechselnd sei es bei der Gestaltung des Anspiels mit Kinder oder Erwachsene, beim Aussuchen der Kostueme fuer die Kinder, der Gestaltung der Weihnachtsgeschichte, bei der Gestaltung des Raumes zum gemuetlichen Beisamensein nach der Kirche oder der Organisation der musikalischer Begleitung im Familienzentrum und der Verteilung von Werbung oder als Sprecherin fuer das traditionelle deutsche Weihnachtsfest fern von der Heimat hier in Phoenix mitzuwirken.

Barbara Dunford

barb.png

Ich bin die Barbara und helfe seit zwei Jahren bei der Organisation des deutschsprachigen Weihnachtsgottesdienstes, u.a., verteile ich die Werbung, via e-mail und FB, bearbeite unsere website und helfe auch im Verkaufsstand beim Weihnachtsgottesdienst.

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Vorstellung von Pfarrer Wolf Kaufmann

DSC00227Pfarrer Wolf W. Kaufmann wurde 1963 in Deutschland geboren, wo er auch aufwuchs. Nach dem Abitur in Kassel studierte er in Göttingen und Erlangen Englisch und Evangelische Theologie und wurde 1988 Vikar in einer Gemeinde in der Nähe von Aschaffenburg. Nach dem zweiten Theologischen Examen wurde er 1990 zum Pfarrer ordiniert und Gemeindepfarrer im Waldeckschen Upland. Seine Frau Stella war an der Universität Marburg tätig, so dass er dann Gemeindepfarrer in einer kleinen Landgemeinde in der Nähe der Universitätsstadt wurde. Dort war er massgeblich am Aufbau eines Notfallseelsorgedienstes beteiligt und arbeitete eng mit Polizei und Feuerwehr zusammen. 1997 wählte ihn die deutsche evangelische Kirchengemeinde von Yorkville in New York City zum Pfarrer dieser kleinen Auswanderergemeinde. Die Arbeit mit Auswanderern begründete sein Interesse an einem zweiten beruflichen Standbein. Er studierte Rechtswissenschaften und machte sich nach 20 Jahren im kirchlichen Dienst als Rechtsanwalt für Einwanderungsrecht selbstständig. In seinen beiden Kanzleien in Palm Desert und in Scottsdale berät er Einwanderer, welche in den USA eine neue Heimat suchen. Viele kennen ihn als deutschen Honorarkonsul für Arizona, das Amt bekleidete er bis Mitte diesen Jahres. Pfarrer Kaufmann und seine Familie sind Mitglieder der Lutheran Church of the Missouri Synod.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Deutschsprachiger Weihnachtsgottesdienst 2019

German Language Service Flyer 2019_sample_1_yellow[FOR THE ENGLISH VERSION PLEASE SEE FURTHER BELOW!]

It’s the time of the year again. For the ninth year we will have our German Language – Christmas Service in Phoenix / Ahwatukee.

Sunday, December 15th 2019

Location:

Mountain View Lutheran Church/Ahwatukee

11002 S. 48th St., Phoenix, AZ 85044

Time:

4:10 pm Caroling

4:30 pm Christmas Service

Followed by social hour with coffee, tea, and German Christmas cookies

Donations of cookies are welcome

Contact: ingeborg07@hotmail.com  480-961-4649

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen